Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Vortrag zum Thema "Volkskrankheit COPD"

Erkennen, behandeln, Symptome lindern, Begleiterkrankungen, Rehabilitation

Dr. Seese 1COPD (chronisch obstruktive Bronchitis) - diese Lungenerkrankung wird mit steigender Tendenz bei ca. 10% der Bevölkerung in Deutschland festgestellt. In den letzten Jahren verbreitet sie sich immer stärker und viele Betroffene wissen gar nicht, dass sie an COPD erkrankt sind.

Experte vor Ort

Herr Dr. med. Bernd Seese, ärztlicher Direktor und Chefarzt Pneumologie, Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Sportmedizin und Schlafmedizin hat am 23. September 2020 von 18-19 Uhr in der vhs Stadt Haßfurt, „Alte Mainmühle“, einen Vortrag zu diesem Thema gehalten.

Was ist COPD?

COPD ist eine Lungenkrankheit, die sich z. B. durch Husten, vermehrten Auswurf und Atemnot bemerkbar macht.
Dies kann eine große Belastung für die Betroffenen sein – Leistungsfähigkeit und Lebensqualität sinken dramatisch. Der häufigste Auslöser dieser Erkrankung ist das Rauchen aber auch andere Faktoren können eine Rolle spielen.

In dem Vortrag erhielten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in das Thema COPD sowie Konzepte und Hilfestellungen zum Umgang mit der Erkrankung. Im Anschluss gab es ausreichend Zeit für Fragen an den Spezialisten.

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Marion Meißner-Dauelsberg
Öffentlichkeitsarbeit
Michelsberg 1
97702 Münnerstadt
Tel: 09733 62-3360
Fax: 09733 62-3009

Marion Meißner-Dauelsberg