Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

zentrum
terrasse
Panorama
Kosan operiert1
Pflege1
SeeseKosan

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Die Selbsthilfegruppe "Lungenstammtisch Marktbergel" besuchte uns im September.
Nach einem Vortrag von Chefarzt Dr. Bernd Seese ging es in den Eingriffsraum. Es folgte das Highlight der Veranstaltung - die Demonstration einer Operationsvorbereitung mit genauer Erklärung durch Dr. Jörn Weymann, Chefarzt der Anästhesie und eine Bronchoskopie an einer Demonstrationspuppe mit ausführlichen Erläuterungen von Chefarzt Dr. Bernd Seese.

Höchste Priorität hat die Sicherheit des Patienten während der Narkose. Deshalb ist der Anästhesist bei der Operation stets an der Seite des Patienten. Die moderne Schmerztherapie setzt schon vor der Operation an. Ziel ist, dass der Patient während und dauerhaft nach dem Eingriff keine Schmerzen hat.
An der Demonstrationspuppe wurde veranschaulicht, wie die beiden Lungenflügel bei einer Lungenoperation mit Hilfe eines Doppellumentubus getrennt beatmet werden, so dass der unten liegende Lungenflügel beatmet und der andere Lungenflügel offen und ohne Herz-Lungen-Maschine operiert werden kann.

Bei der Bronchoskopie (Spiegelung der Atemwege) können Atemwegs- und Lungenerkrankungen diagnostiziert werden.
Hochauflösende Videobilder während der Bronchoskopie ermöglichen eine gezielte und optimale Diagnostik.
Mit Minisonden, die in die Atemwege eingeführt werden, können auch Ultraschalluntersuchungen durchgeführt werden (wie man sie vom Bauch und Herzen kennt). So ist es z. B. möglich vergrößerte Lymphknoten im Brustkorb zu untersuchen.

Zuletzt konnten die Teilnehmer beobachten, wie ein Stent gelegt wird, um hochgradige Engstellen der Bronchien zu dehnen.

Mit vielen neuen Eindrücken und Informationen zu den modernen Behandlungsmethoden und neuester Medizintechnik verließ die Selbsthilfegruppe "Lungenstammtisch Marktbergel" das Thoraxzentrum.

Bild 4 klein

 

Bild 5 klein

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Marion Meißner-Dauelsberg
Öffentlichkeitsarbeit
Michelsberg 1
97702 Münnerstadt
Tel: 09733 62-3360
Fax: 09733 62-3009

Marion Meißner-Dauelsberg