Labor

Unser hauseigenes Labor mit integrierter Mikrobakteriologie deckt ein sehr großes Spektrum der Laboranalytik ab und erlaubt uns auch bei zeitkritischen Untersuchungen extrem kurze Reaktionszeiten, die für eine optimale Patientenversorgung, Voraussetzung sind.

 

 

Eine Besonderheit unserer Fachklinik ist der Betrieb einer Pollenfalle.

KMB_pollenfalle_01Seit mehreren Jahren betreibt das Thoraxzentrum Bezirk Unterfranken auf dem Dach eine sogenannte Pollenfalle, die das Labor mitbetreut.

Mit Hilfe einer Vakuumpumpe saugt das Gerät durch eine Einsaugöffnung von 28 qmm 10 l Luft pro Minute an.
Unmittelbar hinter diesen Ansaugeschlitz befindet sich eine Trommel, die über ein Uhrwerk angetrieben wird. Auf diese Trommel ist ein mit Vaseline beschichteter Plastikstreifen gespannt.
Die in der angesaugten Luft enthaltenen Pollen werden direkt auf diesen Plastikstreifen geschossen und dort fixiert.
Sie können später unter dem Mikroskop analysiert werden.
Die Trommel dreht sich kontinuierlich mit einer Geschwindigkeit von 2 mm/Std. um ihre eigene Achse innerhalb von 24 Std.

Die Falle ist so konstruiert, dass eine 7-tägige Probeentnahme möglich ist.
Der Plastikstreifen auf der Trommel wird von den Labor-Mitarbeitern aufgearbeitet und mikroskopisch ausgewertet.
In den Auswertungen werden die allergologisch relevanten Pollenarten berücksichtigt.
An dieser Stelle seien nur die sechs wichtigsten Pollenarten benannt, die für Pollenallergikter einen besonderen Stellenwert einnehmen. Zu Beginn des Jahres ist dies die Hasel (Corylus), gefolgt von der Erle (Alnus), im Frühjahr die Birke (Betula), im Frühsommer Eintritt der Gräserblüte (Poaceae) und des Roggens (Secale cereale). Im Spätsommer folgt der Beifuß (Aremisia vulgaris).

Die Ergebnisse der Pollenzählungen werden während der gesamten Pollensaison aus den Messstationen an die Wetterdienste zur Aufbereitung der Pollenflugvorhersagen und deren Verbreitung über die Medien für betroffene Pollenallergiker gemeldet.

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
Ärztliches Sekretariat
Anja Goldberger, Xenia Schiesser
Michelsberg 1
97702 Münnerstadt
Tel: 09733 62-3700
Fax: 09733 62-3709

 

 

 

LGA Logo DIN EN ISO 9001:2015

 

Logo DEGEMED(1)

 

WeanNet

 

Logo CCC Mainfranken(1)